30.11.2009, 14:42

Panagiotis Kolokythas

iDroid

Apple will keine Android-Werbung auf dem iPhone

Apple wird es nicht zulassen, dass die Applikation "iDroid" im AppStore erscheint. Die Applikation sollte die Werbetrommel für Motorolas Droid rühren.
Die iPhone-Applikation iDroid sollte durch ihr schickes Icon (rotes glühende Auge) für einen Augenfang auf dem iPhone-Display sorgen. Per Klick auf das Icon hätte die Applikation dem Anwender Infos rund um Motorolas Android-Handy Droid geliefert. Hierzulande kommt das Smartphone von Motorola übrigens unter dem Namen Milestone auf den Markt.
Laut einem Bericht unserer Schwesterpublikation PC-WORLD hat die Begutachtung der Software iDroid bei Apple nicht viel Zeit in Anspruch genommen, ehe deren Veröffentlichung im AppStore untersagt wurde.
Entwickelt wurde iDroid von Swavv Applications, die sich in der Vergangenheit bereits für die Spaßapplikationen Beer Pong und Spin The Bottle verantwortlich zeigten.
Unklar ist, ob sich Swavv Applications wirklich Hoffnung gemacht hatte, dass Apple die Software iDroid für das iPhone zulässt oder ob das Ganze ein Publicity-Gag war.
Apple hat laut Angaben von Techcrunch.com die Veröffentlichung der Applikation mit dem Hinweis verweigert, dass iDroid Werbung für ein Konkurrenzprodukt mache.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
236529
Content Management by InterRed