Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1711727

i-Road - Toyota stellt kompaktes Elektro-Dreirad in Genf vor

04.03.2013 | 13:44 Uhr |

Toyota stellt mit dem i-Road auf dem Genfer Auto-Salon das Konzept für ein neues, emissionsfreies Elektro-Dreirad vor.

Toyota stellt auf dem 83. Internationalen Genfer-Autosalon (7. bis 17. März 2013) mit dem Toyota i-Road sein "personality mobility"-Konzept für einen kompaktes, dreirädiges und emissionsfreies Elektro-Fahrzeug vor. Das Dreirad soll sich ähnlich wie ein Motorrad steuern lassen und vor allem für kurze Distanzen geeignet sein.

In dem ultra-kompakten Dreirad finden zwei Personen Platz. Aufgrund der geschlossenen Kabine und den Fahrzeugtüren müssen die Insassen keinen Helm tragen und sind auch vor ungünstigen Witterungsbedingungen geschützt. Bei einer Länge von nur 85 Zentimetern soll das i-Road zudem auch nur maximal die Hälfte eines herkömmlichen Parkplatzes in Anspruch nehmen.

Angetrieben wird i-Road über einen Elektromotor an den beiden Vorderrädern (jeweils 2 kw). Mit voll aufgeladenem Lithium-Ionen-Akku soll man bis zu 50 Kilometer fahren können. Die Maximalgeschwindigkeit soll bei 45 km/h liegen. Die weiteren Spezifikationen: 850 mm breit, 1445 mm hoch, 300 kg Gewicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1711727