101276

heil-hitler.de gelöscht

07.08.2000 | 20:08 Uhr |

Inmitten der Diskussion über die Bekämpfung des Rechtsextremismus ist in Deutschland die Internet-Adresse www.heil-hitler.de vergeben worden. Die deutsche Zentralstelle für die Vergabe von Internet-Adressen, die Denic, hatte am vergangenen Donnerstag diesen Internet-Domain-Namen in ihr Verzeichnis eingetragen. Inzwischen ist der Eintrag jedoch gelöscht worden.

Inmitten der Diskussion über die Bekämpfung des Rechtsextremismus ist in Deutschland die Internet-Adresse www.heil-hitler.de vergeben worden. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) in ihrer Dienstag-Ausgabe berichtet, trug die deutsche Zentralstelle für die Vergabe von Internet-Adressen, die in Frankfurt ansässigen Denic, am vergangenen Donnerstag diesen Internet-Domain-Namen in ihr Verzeichnis ein.

Beantragt habe die Internet-Adresse ein im Landkreis Schwerin in Mecklenburg-Vorpommern wohnender Kunde des Berliner Internet-Providers Strato AG. Strato habe den Antrag ohne weitere Prüfung per Mail unmittelbar an die Denic weiter geleitet, wo der Name der Internet-Adresse offenbar ebenfalls keinen Anstoß erregte.

Ein Sprecher des Kölner Bundesamtes für Verfassungsschutzes sagte der Zeitung dazu: "Das kann man wirklich nicht machen." Der Verfassungsschutz wolle nun klären lassen, ob die Web-Adresse www.heil-hitler.de den Tatbestand der Volksverhetzung erfüllt.

Wie die PC-WELT erfuhr, ist jedoch inzwischen die Domain nicht mehr in der Denic-Datenbank enthalten. "Sie ist gelöscht worden, weil der Name nicht unseren Registrierungsbedingungen entspricht", so Klaus Herzig, Pressesprecher der Denic, gegenüber der PC-WELT. "Als wir von der FAZ darauf aufmerksam gemacht worden sind, haben wir den Namen sofort wieder gelöscht."

Zumindest im letzten Jahr sei noch keine Domainadresse aus diesem Grund gelöscht worden, so Herzig. "Bislang scheint dies der einzige Fall zu sein."

Internet-Adressen, die sich aus Nazi-Größen zusammensetzen, scheinen dabei nicht in diese Kategorie zu fallen. So sind etwa www.hitler.de, www.adolfhitler.de, www.adolf-hitler.de, www.rudolfhess.de noch immer in der Denic-Datenbank zu finden. Bislang sind diese allerdings nur registriert und noch nicht mit Web-Inhalten ans Netz gegangen. (PC-WELT, 07.08.2000, dpa/ lmd)

Immer mehr rechtsextreme Internet-Seiten (PC-WELT Online, 26.06.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
101276