161712

Mobiado mit neuen Luxus-Handys

Mobiado hat zwei neue Luxushandy-Editionen vorgestellt, die Professional Line 105 EM und die Professional Line 105 CLB. Das Hauptmerkmal beider Editionen ist das Gehäuse aus kratzfestem Saphirglas.

Der Luxushandy-Hersteller Mobiado hat zwei neue Editionen vorgestellt. Hinter den kryptischen Namen Professional 105 EM und Professional 105 CLB verbergen sich in Saphirglas gehüllte Mobiltelefone in verschiedenen Farben. Die Serie 105 CLB ist dazu auf Vorder- und Rückseite mit dem Monogramm von Mobiado verziert. Der Kunde hat die Wahl aus zwei Varianten: Ganz in Schwarz oder mit silbern abgesetzter Seitenleiste. Die Schrauben und Tasten bestehen aus poliertem Edelstahl.

Die Edition 105 EM ist deutlich zurückhaltender gestaltet, das Logo des Herstellers ist lediglich auf der Rückseite der Handys zu finden. Außerdem zeigt der Hersteller hier Mut zur Farbe: die Handys gibt es außer in Schwarz auch in Weiß oder Rot. Beim Professional 105 EM White bestehen auch die Tasten aus Saphirglas, das von Hand mit silberner Farbe bemalt wurde. Die Seitenleiste ist eine vernickelte Messingschiene, in die Knotenholz eingelassen ist.

Wer eine Nickelallergie hat, sollte also besser die Finger davon lassen und statt dessen zum Professional 105 EM Red greifen. Dort sind Saphirglas-Tasten, Schrauben und Wurzelholz-Schiene mit allergiefreiem, 24-karätigem Gold überzogen. Bei der schwarzen Variante der 105 EM Edition hat der Kunde die Wahl zwischen einer Seitenleiste aus dem Holz des tropischen Cocobolo-Baumes oder schwarzem Ebenholz. Schrauben, Schienen und Tasten sind farblich an das Gehäuse angepasst.

Die Materialien für das Gehäuse machen die Handys schwer, die Geräte wiegen zwischen 158 und 192 Gramm. Die Abmessungen und das technische Innenleben ist dagegen in allen Modellvarianten gleich. Die Ausstattung umfasst Quadband-GSM, UMTS und Bluetooth sowie eine 2-Megapixel-Kamera mit Videofunktion, 1 Gigabyte Speicher, von dem 920 Megabyte dem Nutzer zur Verfügung stehen, und S40 5th Edition. HSDPA, WLAN und ein Steckplatz für microSD-Speicherkarten fehlen. Die Gesprächszeit beträgt bis zu 3,5 Stunden und im Standby verbleiben die Handys bis zu 9 Tagen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
161712