200824

easy.tv-CI-Modul entschlüsselt weiter

Das easy.TV-Programmpaket wird zwar eingestellt, doch das gleichnamige Common-Interface-Modul entschlüsselt auch in Zukunft TV-Sender.

Die Primacom-Tochter Decimus stellt laut Mascom zwar Mitte März ihr easy.TV-Programmpaket ein, das gleichnamige Common-Interface-Modul von Mascom wird es jedoch auch künftig geben. Es hat zwei Kartenleser (für zwei verschiedene Pay-TV-Anbieter) integriert und unterstützt neben dem Codierungssystem Cryptoworks (z. B. für Arena, ORF, Digitürk oder MTV) auch den Verschlüsselungsstandard AlphaCrypt und ist kompatibel zu BetaCrypt. Auch die K09-Karte diverser Kabelnetzbetreiber wird nach einem Update des Moduls auf die Software 3.10 unterstützt, so Mascom.

Das Modul soll sich zudem zur Nachrüstung von Premiere-Receiver eignen, die einen Common-Interface-Schacht eingebaut haben. Bei Bedarf kann das Modul durch ein kostenpflichtiges Upgrade um die Verschlüsselungssysteme Irdeto und Conax und V-Code erweitert und somit in ein vollwertiges AlphaCrypt-TC-Modul modifiziert werden. Das easy.TV-Modul ist für 80 Euro im Fachhandel erhältlich und kann laut Mascom sowohl in Sat- als auch Kabelreceivern eingesetzt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
200824