108352

eBay-Überwachung in MS Outlook

16.06.2007 | 13:47 Uhr |

Im Bereich der Pocket PCs, Java-Handys und Smartphones hat sich mYspike bereit bewährt. Nun wartet der Dienst zur Überwachung von eBay-Auktioonen auch mit einer Version auf, die sich in Microsofts Outlook einklinkt.

Der bisher nur für mobile Begleiter erhältliche Dienst zur Überwachung von eBay -Auktionen liegt mit mYspike Outlook nun auch in einer Version für Windows PCs vor. Das aktuell im Beta-Stadium befindliche Programm sorgt dafür, dass Windows Outlook nicht mehr nur die eingehenden E-Mails, die Aufgaben und die Termine im Auge behält, sondern auch wichtige eBay-Auktionen mit observiert. Diese Funktionalität bescherte mYspike Outlook bereits den eBay-Entwicklungspreis "Beste Käuferapplikation 2007".

Das Tool ist kompatibel mit Microsoft Outlook 2003 und für 2007. Dank des integrierten Browser-Fensters müssen Sie Outlook nicht einmal mehr verlassen, um bestimmte Auktionen im Auge zu behalten. Durch die Verwendung des eBay Sicherheitszertifikats brauchen Benutzername und Passwort nur einmal eingeben werden, neue Daten aus dem Internet werden fortan automatisch abgerufen. Wunschweise kann die automatische Anmelde-Funktionalität natürlich auch im Webbrowser über Mein Ebay deaktiviert werden.

Auch die Suche innerhalb von eBay kann mit mYspike deutlich vereinfacht werden. Einmal ausgelöste Suchanfragen können gespeichert und bei Bedarf immer wieder neu gestartet werden. Die in den aktualisierten Ergebnissen vorkommenden neuen Ergebnisse werden entsprechend gekennzeichnet. „mYspike outlook bietet auch einen eigenen RSS-Reader, um aktuelle Internet-Schlagzeilen direkt in Outlook anzuzeigen. Möglich ist es auch, passend zu jeder Auktion, jeder RSS-News und jeder empfangenen E-Mail eine persönliche Notiz zu erfassen.“, erklärt Entwickler Sascha Brenk. Die Betaversion von mYspike Outlook lässt sich ab sofort kostenlos herunter laden. Auch für die Benutzung werden keinerlei Gebühren fällig.

0 Kommentare zu diesem Artikel
108352