58184

debitel übernimmt Konkurrenten Talkline

Deutschlands größter Mobilfunk-Provider übernimmt seinen Konkurrenten Talkline. Für 560 Millionen Euro verkauft der dänische Mutterkonzern TDC seine deutsche Tochter, an dem Dienstleister war Medienberichten auch freenet interessiert. Der Transaktion müssen noch die Kartellbehörden zustimmen, dann wäre mit debitel mit 12,7 Millionen Kunden größer als Netzbetreiber o2.

Der Mobilfunk-Provider debitel übernimmt seinen Konkurrenten Talkline. Dies teilte der Mutterkonzern von Talkline, die dänische TDC, am Dienstag mit. Der Kaufpreis beläuft sich auf 560 Millionen Euro, eine Genehmigung durch durch die Kartellbehörden steht aus. Den Verkauf begründete TDC mit dem Vorhaben, seine Aktivitäten künftig im skandinavischen Raum zu konzentrieren.

In Deutschland betreut debitel 8,9 Millionen Kunden (Stand: 12/2006), europaweit umfasst der Kundenstamm elf Millionen Teilnehmer. Mit der erfolgreichen Übernahme von Talkline (3,8 Millionen Kunden) würde debitel hierzulande rund 12,7 Millionen Kunden zählen, und wäre damit größer als Deutschlands kleinster Netzbetreiber o2 mit 11,2 Millionen Nutzern (Stand: 03/2007). Bislang äußerte sich debitel nicht zu den Übernahmemeldungen.

Das Interesse an Talkline scheint groß zu sein. So war Medienberichten zufolge auch der Internet-Dienstleister freenet, der im Januar dieses Jahres die endgültige Genehmigung für die Fusion mit dem Mobilfunker mobilcom erhielt, am derzeit drittgrößten deutschen Mobilfunk-Provider interessiert.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
58184