dLAN 200 AVpro manager V2

devolo bringt neue Konfigurations-Software für Powerline

Montag den 09.02.2009 um 13:37 Uhr

von Christian Löbering

Facelifting: devolo hat mit dem dLAN 200 AVpro manager V2 seine Powerline-Konfigurations-Software überarbeitet.
Vergrößern Facelifting: devolo hat mit dem dLAN 200 AVpro manager V2 seine Powerline-Konfigurations-Software überarbeitet.
© 2014
Die devolo AG stellt für seine Powerline-Produkte eine neue Konfigurations-Software vor. Mit dem dLAN 200 AVpro manager V2 soll der Administrator die dLAN 200 AVpro2-Adapter im Netzwerk optimal verwalten können.
Die neue Software dLAN 200 AVpro manager V2 richtet sich in erster Linie an Business-Anwender der Powerline-Technik. Sie vereinfacht die Konfiguration und Überwachung der verschiedenen dLAN 200 AVpro2-Adapter im Netzwerk. Mit der neuen Version des dLAN 200-AVpro-Managers lassen sich neben Master-Slave-Netzwerken (MDU) jetzt auch Peer-to-Peer-Netzwerke (P2P) konfigurieren.

Deutlich erhöht hat devolo auch die Sicherheit der Konfigurationssoftware, durch einen verbesserten Zugangsschutz für Datenbankzugriffe, Konfigurationszugänge und Konfigurationsveränderungen soll Angreifern das Leben erschwert werden. Darüber hinaus lassen sich nun per Remote-Firmware-Upgrade alle im Netzwerk verfügbaren dLAN-Adaper mit einer einheitlichen Firmware versorgen. Der neue dLAN 200 AVpro manager V2 arbeitet mit den Betriebssystemen Windows 2000, Windows XP, Windows Vista (32 und 64bit) und ist ab sofort auf der devolo-Website verfügbar. (mha/TecChannel)

TecChannel

Montag den 09.02.2009 um 13:37 Uhr

von Christian Löbering

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
90760