191214

Community-Flatrate für 3,95 Euro

Callmobile startet am 3. Dezember 2007 eine Community-Flatrate. Damit telefonieren Kunden des Anbieters untereinander zum Nulltarif, allerdings zahlen sie eine monatliche Grundgebühr von 3,95 Euro. Gekündigt werden kann monatlich. Vor der Vertragswahl sollte verglichen werden - auch die Konkurrenz bietet Flatrates für interne Gespräche.

Viele Discounter bieten ihre Kunden einen speziellen Community-Tarif an, mit dem bereits für wenig Geld - zwischen 4 und 6 Cent je Minute - mit anderen Kunden des Anbieters telefoniert werden kann. Wer besonders häufig zum Hörer greift, kann mit einem Flatrate-Tarif noch mehr sparen. Nach congstar und klarmobil.de hat auch callmobile eine Community-Flatrate angekündigt, mit der Kunden eines Providers untereinander zum Nulltarif telefonieren.

Callmobile startet das neue Angebot am 3. Dezember 2007 und verlangt ebenso wie klarmobil.de monatlich 3,95 Euro. Bei Congstar werden die Kunden mit 4,99 Euro zur Kasse gebeten. Die callmobile-Flatrate steht ab kommendem Monat für Neu- und Bestandskunden zur Verfügung und kann jederzeit zum Monatsende gekündigt werden.

Die technische Abwicklung erfolgt im Mobilfunknetz von T-Mobile. Ohne Community-Flatrate telefonieren callmobile-Kunden für 14 Cent je Minute in alle deutschen Netze, untereinander beträgt der Minutenpreis 4 Cent. Für Kurznachrichten verlangt der Anbieter 12 Cent. Wer mit dem Handy im Internet surft und Daten über das Handynetz transferiert, wird mit 9 Cent zur Kasse gebeten.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
191214