191763

4 Euro zahlen, für 14 Euro telefonieren

Wer sich bis Ende der Woche für eine SIM-Karte des Mobilfunk-Discounters callmobile entscheidet, kann deutlich sparen. Der Anbieter verkauft sein Starterset für 4 statt regulär 16 Euro, zusätzlich können sich Neukunden über ein üppiges Startguthaben freuen.

Der Mobilfunk-Discounter callmobile senkt ab sofort den Kaufpreis für sein Starterpaket von regulär 16 auf 4 Euro, darüber hinaus erhalten Neukunden im Tarif clever & frei ein Guthaben in Höhe von 14 Euro. Die Aktion ist bis 30. September begrenzt. Als callmobile-Kunde telefoniert man für 14 Cent je Minute in alle deutschen Netze, für Gespräche mit anderen callmobile-Nutzern berechnet der Anbieter nur 4 Cent die Minute. Eine SMS kostet 12 Cent und die Abrechnung für den Datentransfer erfolgt zeitbasiert mit 9 Cent je Minute.

Seit dem 6. September bietet der Discounter seinen Kunden neben der Aufladung im Internet und einer automatischen Guthabenaufladung auch die Möglichkeit das Guthabenkonto per SMS wieder aufzufüllen. Um den Service nutzen zu können, muss eine Kurznachricht mit dem Inhalt "15", Leerzeichen, und die ersten drei Stellen des MeinKonto-Passwortes an die Kurzwahl 12345 gesendet werden. Die Aufladung mit diesem Verfahren kostet 40 Cent. Zudem besteht seit Anfang August die Möglichkeit, sich im callmobile Onlineshop ein neues Handy zuzulegen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
191763