1744664

Epic präsentiert Unreal Engine 4 mit Tech-Demo „Infiltrator“

30.03.2013 | 14:37 Uhr |

Epic Games nutzt die Entwickler-Messe GDC 2013 um eine Tech-Demo seiner Unreal Engine 4 zu präsentieren.

Der für Spieleserien wie Gears of War oder Infinity Blade verantwortliche Entwickler Epic Games bietet auf der Game Developers Conference alljährlich einen Einblick in seine neueste Grafik-Technologie. Hinter verschlossenen Türen wurde diesmal die „Infiltrator“ getaufte Demonstration der Unreal Engine 4 vorgestellt, die in Videoform nun auch für alle interessierten Spieler zur Verfügung steht.

In einem einstündigen Vortrag ging Vizechef Mark Rein auf die Möglichkeiten des neuen Grafikgerüsts ein, stellte die zugehörige Entwicklerumgebung vor und wies auf die neuen Arbeitsabläufe, die sich aus der Verwendung der überarbeiteten Engine ergeben hin.

Epics Unreal Engine 4 soll primär auf den neuen Konsolen von Microsoft und Sony zum Einsatz kommen, PC-Spieler kommen dank leistungsfähiger Grafikkarten ebenfalls in den Genuss der Technologie.

Xbox 720, Playstation 4, Ouya & Co.: Diese Konsolen kommen 2013

Die folgende Demo der Unreal Engine 4, die einen actionreichen Kampf in einer SciFi-Welt thematisiert, wurde in Echtzeit auf einem System mit einer handelsüblichen GTX 680 von Nvidia abgespielt. Wann erste Spiele von der Eyecandy-Grafik profitieren, steht leider noch nicht fest.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1744664