11.10.2011, 17:04

Matthias Buchta

Aspire S3

Acer stellt neues Ultrabook vor

©PCWORLD

Am Montag hat Acer das neue Ultrabook Aspire S3 in den USA ausgeliefert. Er kostet 900 US-Dollar und es ist das allererste Ultrabook, das bei der Veröffentlichung weniger als 1000 US-Dollar kostet.
Das Ultrabook Aspire S3 von Acer besitzt ein 13,3-Zoll-Display (1366 x 768 Pixel) und das Gerät ist 1,3 Zentimeter dick und wiegt 1,35 Kilogramm. Als Prozessor kommt ein Intel Core i5 Prozessor mit 1,66 GHz zum Einsatz. Zur weiteren Ausstattung gehören 4 GB Arbeitsspeicher (DDR3), eine 20-Gigabyte-SSD-Platte für das Betriebssystem und 320 Gigabyte HDD für alle anderen Daten. Die Akkulaufzeit wird vom Hersteller mit bis zu 6 Stunden angegeben.
Mit der Kategorie Ultrabook bietet Intel eine Geräteklasse zwischen dem klassischen Laptop und Tablet an. Das Ultrabook vereinigt viele Eigenschaften des Laptops und Tablets/iPads, wie zum Beispiel das schnelle Aufwecken aus dem Stand-By-Modus. Äußerlich ist das Gerät ein dünneres Laptop, das Bedienen ähnelt dem eines Tablets.
Über 1000 US-Dollar werden sich Ultrabooks laut Einschätzungen der Analysten schlecht verkaufen. Um nicht über dieses Limit zu kommen, muss gespart werden, zum Beispiel in dem die Daten nicht auf einer SSD sondern einer günstigeren HDD ausgelagert werden.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1142473
Content Management by InterRed