1818100

Zweiter TV ohne Antenne und Kabel von Panasonic

08.09.2013 | 14:02 Uhr

Die Viera-Fernseher von Panasonic versorgen den Zweitfernseher mit allen wichtigen Informationen. Dadurch fällt nerviges Kabelverlegen weg. Auf der IFA 2013 können Sie sich selbst ein Bild von den Geräten machen.

Die neuen Viera-Fernseher von Panasonic versorgen den Zweitfernseher kabellos mit allen Programmen über Sat, Kabel oder DVB-T. Dafür sind die Geräte mit Doppel-HD-Tunern für alle Signalarten ausgestattet, von denen einer per WLAN auch den Zweitfernseher beliefern kann. Statt eines Kabels etwa vom Wohn- ins Schlafzimmer liefern die Flachbild-TVs das Fernsehbild schnurlos zum Zweitgerät, das so nur noch mit der Steckdose verbunden werden muss. Auch auf die im Wohnzimmer gemachten Aufnahmen kann man am zweiten Fernseher zugreifen. Clever: TV-Programm und Aufnahmen stehen per WLAN auch an Smartphone und Tablet-PC zur Verfügung. Sie finden die Viera-Fernseher von Panasonic auf der IFA 2013 in Halle 5.2 / Stand 101.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1818100