47262

Zwei neue großformatige LCDs von Benq

25.08.2004 | 09:52 Uhr |

20 und 23 Zoll messen die beiden neuen Flachbildschirme von Benq.

Benq bringt Anfang September zwei Flachbildschirme für professionelle Anwendungen und Entertainment auf den Markt. Einsatzgebiet des 20-Zoll-FP2091 und des 23-Zoll-FP231W sind CAD/CAM, Grafik und Bildbearbeitung.

Die Displays besitzen laut Hersteller eine Reaktionszeit von 16 Millisekunden. Neben der Analog- und DVI-Schnittstelle sind in dem FP2091und dem FP231W Anschlüsse für S-Video und Composite integriert. Beide Displays sollen einen Betrachtungswinkel von 176 Grad (horizontal und vertikal) aufweisen. Über einen USB-Hub lassen sich Peripheriegeräten anschließen.

Das 20-Zoll-Display BenQ FP2091 weist eine Helligkeit von 250cd/m² auf. Die Pivotfunktion ermöglicht eine Drehung des Bildschirms um 90 Grad, um Bilder und Texte im Hochformat betrachten zu können. Der Benq FP2091 kostet 1199 Euro.

Der 23-Zoll-Bildschirm des BenQ FP231W und die Auflösung von 1920 x 1200 dpi sollten die parallele Darstellung mehrerer Applikationen gleichzeitig ermöglichen. Benq gibt den Kontrastwert mit 500:1 an. Mit einer Wandhalterung kann das Gerät auch an der Wand montiert werden. Der BenQ FP231W ist zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 1999 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
47262