1245376

Zwei neue Stylus-Modelle von Epson

16.09.2005 | 14:43 Uhr |

Die Fotospezialisten von Epson.

Epson präsentiert zwei neue Stylus-Modelle für den Fotodruck. Den kleinen Epson Stylus Photo R220 und den großen Stylus Photo RX520. Der R220 druckt im Handumdrehen Textdokumente und randlose Bilder bis zum Format A4 - ein Foto im klassischen 10x15-Format ist in weniger als einer Minute fertig. Sechs Tintenfarben und Epsons bewährte Micro-Piezo-Drucktechnologie bringen mit bis zu 5.760 x 1.440 dpi Fotoqualität zu Papier, die laut Epson den Vergleich mit Laborbildern nicht zu scheuen braucht. Sechs separate Tintenpatronen sorgen dabei für wirtschaftlichen Betrieb. Geeignete CDs und DVDs können mit dem Nachfolger des Epson Stylus Photo R200 ebenfalls bedruckt werden.

Der Epson Stylus Photo RX520 kopiert, scannt, druckt und sorgt für hochwertige Fotoprints. Als einziges Gerät seiner Klasse bietet der Epson Stylus Photo RX520 eine integrierte Durchlichteinheit, sodass auch Dias und Negative mit bis zu 2.400 dpi digitalisiert werden können. Fotos können über die integrierten Kartenslots sowie Pictbridge und USB-Direct-Print direkt von Speicherkarten und Digitalkameras ausgegeben werden. Besonders komfortabel ist hierbei die Bildvorschau auf dem 1,5-Zoll-LCD-Farbdisplay. Auch beim Scannen spielt der Allrounder seine Stärken voll aus: Automatische Farbrestaurierung und Staubentfernung sorgen für optimale Ergebnisse ohne aufwendiges Nachbearbeiten der Bilder. Ab Oktober 2005 ist der Epson Stylus Photo RX520 für 200 Euro im Handel erhältlich. Der Epson Stylus Photo R220 soll ebenfalls im Oktober 2005 für 100 Euro in den Fachhandel kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1245376