115282

Zwei neue Fotospezialisten von Canon

31.03.2004 | 16:33 Uhr |

Canon hat zwei neue Fotodrucker vorgestellt: CP-220 und CP-330. Die beiden Newcomer lösen die Thermosublimationsdrucker CP-200 und CP-300 ab.

Canon hat zwei neue Fotodrucker vorgestellt: CP-220 und CP-330. Die beiden Newcomer mit einer Auflösung von 300x300 dpi lösen die Thermosublimationsdrucker CP-200 und CP-300 ab.

CP-220

Beide Drucker drucken wahlweise mit oder ohne Rand und erstellen auch randlose Fotoprints im Postkartenformat (10x15 Zentimeter) - für Letzteres brauchen sie laut Hersteller rund 85 Sekunden.

CP-330

Besonders für den mobilen Einsatz ist der CP-330 geeignet. In seinem Lieferumfang sind Lithium-Ionen Akkus enthalten. Das Gerät unterstützt auch das kabellose Drucken im Zusammenspiel mit kompatiblen Fotohandys über eine Infrarot-Schnittstelle. Der CP-220 ist dagegen eher für den In-House-Einsatz konzipiert.

Beide Drucker unstützen Pictbridge. Der Anschluss an den PC erfolgt via USB.

Die Drucker sind ab Mitte April im Handel. Der CP-220 kostet 179 Euro, der CP-330 wird für 249 Euro zu haben sein. Optional ist ein Autobatterie-Adapter erhältlich, der die Drucker unterwegs mit Strom versorgt; auch der Akku des CP-330 kann so wieder aufgeladen werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
115282