169382

Zwei neue Einsteigerkameras von Nikon

08.01.2004 | 09:42 Uhr |

Nikon hat seine Produktpalette um zwei neue Digitalkameras ergänzt. Die Coolpix 3200 und Coolpix 2200 sind die Nachfolgemodelle der bisher erhältlichen Nikon-Digitalkameras Coolpix 3100 und Coolpix 2100 und zielen auf Einsteiger in die Welt der digitalen Fotografie. Beide Kameras lassen sich auch für Unterwasser-Schnappschüsse aufrüsten.

Nikon hat seine Produktpalette um zwei neue Digitalkameras ergänzt. Die Coolpix 3200 und Coolpix 2200 sind die Nachfolgemodelle der bisher erhältlichen Nikon-Digitalkameras Coolpix 3100 und Coolpix 2100 und zielen auf Einsteiger in die Welt der digitalen Fotografie. Beide Kameras lassen sich auch für Unterwasser-Schnappschüsse aufrüsten.

Coolpix 3200

Die beiden Coolpix-Kameras sind mit einem CCD-Sensor ausgestattet, der Bilder mit einer Auflösung von zwei Megapixel (Coolpix 2200) oder 3,2 Megapixel (Coolpix 3200) erfasst. Die 2200 verfügt über einen dreifachen optischen Zoom-Nikkor mit einer Brennweite von 4,7 bis 14,1 Millimeter (entspricht 36 bis 108 Millimeter bei Kleinbildkameras) und einen Digitalzoom mit bis zu 4facher Vergrößerung. Bei der 3200 steht dem Fotografen ebenfalls ein 3fach-Zoom-Nikkor zur Verfügung, allerdings mit einer Brennweite von 5,8 bis 17,4 Millimeter (entspricht 38 bis 115 Millimeter bei Kleinbildkameras). Ein vierfacher Digitalzoom ergänzt den optischen Zoom.

Coolpix 3200 Rückseite

0 Kommentare zu diesem Artikel
169382