97046

Zwei neue Barebones: Shuttle XPC SG31G2 & SG31G5

20.08.2007 | 17:48 Uhr |

Mini-PC-Spezialist Shuttle hat sein Angebot um zwei neue Barebones erweitert. Der Shuttle XPC Barebones SG31G2 ist fürs Büro gedacht, der SG31G5 soll dagegen in den eigenen vier Wänden zum Einsatz kommen.

Die neuen Barebone-Modelle SG31G2 und SG31G5 von Shuttle basieren auf dem Intel G31 Express-Chipsatz und eignen sich für Intel-Systeme mit folgenden Prozessoren: Intel Core 2 Quad, Core 2 Duo E6000/E4000, Pentium Dual-Core E2000 und Celeron 400 Serie mit Sockel 775 mit FSB 1066. Beide Barebones besitzen ein Aluminium-Gehäuse und ein 250-Watt-Netzteil. Außerdem gehören 8-Kanal HD-Audio, 6x USB, 2x Firewire und ein 32-Bit PCI-Slot zur Ausstattung der 300(Tiefe) x 200(Breite) x 185(Höhe) Millimeter großen Rechner.

Der Shuttle XPC Barebone SG31G2 kommt im G2-Design daher, wohingegen der SG31G5 auf den G5-Look setzt. Beide Modelle unterstützen mit der Intel GMA 3100-Grafik zwei Monitore. Arbeitsspeicher lässt bis zu einer Größe von vier Gigabyte DDR2-800 einsetzen. Für die Kühlung sorgt die bekannte Heatpipe-Technik mit Drehzahlregelung.

Die beiden Shuttle XPC Barebones sind ab Anfang September im Fachhandel verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung von Shuttle beträgt 269 Euro für das SG31G2 und 299 Euro für das SG31G5.

0 Kommentare zu diesem Artikel
97046