146092

Zwei neue All-in-One-Drucker von HP

Im Oktober bringt Hewlett Packard zwei neue All-in-One-Tintenstrahler auf den Markt: Einen für kreative Projekte an Einzelplatzrechnern und ein Netzwerkfähiges Modell für anspruchsvolle User und kleine Arbeitsgruppen.

Ab Oktober sollen zwei neue All-in-One-Drucker von HP im Fachhandel stehen. Der PSC 2355 wurde für die "Produktion und Digitalisierung kreativer Projekte" an Einzelplatzrechnern konzipiert, so HP. Der netzwerkfähige Photosmart 2610 ist für den Einsatz in kleinen Arbeitsgruppen gedacht.

Beide Drucker bringen Bild und Text mittels Tinte auf Papier. Die Geräte können dabei als Kopierer und Scanner - der Photosmart 2610 auch als Fax - genutzt werden. Die Bedienung erfolgt sowohl beim PSC 2355 als auch beim Photosmart 2610 über ein kleines LCD-Display direkt am Gerät. Hierüber lassen sich auch einfache Bildbearbeitungsaufgaben erledigen, wie das Zoomen, Drehen und Zuschneiden von Fotos sowie die Korrektur roter Augen.

Der Einzelplatzdrucker PSC 2355 (siehe Bild) druckt laut Hersteller bis zu 23 Seiten in Schwarzweiß und bis zu 18 Seiten in Farbe - bei einer Auflösung von bis zu 4800 Punkten pro Zoll. In der Scan-Funktion arbeitet der PSC 2355 ebenfalls mit einer Auflösung von bis zu 4800 dpi bei 48 Bit Farbtiefe. Für den Ausdruck von Fotos stehen nach Angaben von HP neben den Standardformaten auch Sonderformate von bis zu 215 mal 610 Millimetern zur Verfügung.

Über die fünf Speicherkarten-Steckplätze können Speicherkarten in elf verschiedenen Kartenformaten direkt ausgelesen werden. Verfügt Ihr Fotoapparat über eine PictBridge-Schnittstelle, können Sie mit dem PSC 2355 die Fotos auch unmittelbar von der Kamera drucken. Der PSC 2355 ist Mac- und PC-kompatibel und soll für knapp 200 Euro zu haben sein.

Ebenfalls PC- und Mac-kompatibel ist der Netzwerk-fähige Photosmart 2610 . Bis zu fünf Anwender können laut Hersteller über die integrierte 802.3 Ethernet-Schnittstelle auf den Tintenstrahler zugreifen. Er druckt und kopiert bis zu 30 Seiten in Schwarzweiß und bis zu 20 Seiten in Farbe pro Minute.

Gedruckt, kopiert und eingelesen wird beim Photosmart 2610 laut Hersteller mit maximal 4800 Punkten pro Zoll. Faxe werden über ein 33,6 KBps-Modem verschickt. Das Gerät verfügt - wie der PSC 2355 - über fünf Speicherkarten-Steckplätze (erkannt werden elf unterschiedliche Formate). Eine zusätzliche PictBridge-Schnittstelle druckt auch hier Fotos direkt von der Kamera. Kostenpunkt für den Photosmart 2610: knapp 350 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
146092