1251054

Zwei Funktechniken auf einem Chip

18.08.2006 | 13:34 Uhr |

Künftige Handys, PDAs oder Smartphones könnten durch einen einzigen Chip des Herstellers Marvell mit WLAN und Bluetooth ausgestattet werden.

US-Hersteller Marvell kündigt den nach eigenen Angaben weltweit ersten 90-nm-CMOS-Chip an, der Handys, portable Mediaplayer, PDAs und Smartphones mit WLAN- und Bluetooth-Funktionen versorgen soll. Der neue Single-Chip braucht ca. 80 Kubikmillimeter Platz und soll laut Marvell die Akkulaufzeiten von mobilen Endgeräten dramatisch verlängern. Beide Funktechniken sollen sich gleichzeitig ohne Einbußen verwenden lassen.

Unterstützt werden die WLAN-Standards 802.11a/b/g und Bluetooth 2.0 EDR – ein Upgrade auf Bluetooth 2.1 ist möglich – und alle Bluetooth-Profile mit Schnittstelle nach dem Industriestandard HCI. Außerdem integrierte Marvell Sprach- und Audio-Codecs für Multimedia-Anwendungen. Erste Testexemplare wurden bereits an OEM-Partner ausgeliefert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1251054