202160

Zwei 5-Megapixel-Digicams mit 3fach-Zoom

Vom moderaten Weitwinkel bis in den leichten Telebereich (35 bis 107 Millimeter Brennweite umgerechnet auf Kleinbildformat) reichen die 3fach-Zoomobjektive der beiden Pentax-Newcomer mit fünf jeweils Megapixel Auflösung - das genügt für A3-Auflösung. Während die Optio S5i äußerst kompakt und leicht ausfällt und weist die etwas schwerere Optio X als Besonderheit zwei gegeneinander drehbare Kamerateile auf.

Dank des patentierten Sliding Lens Systems von Pentax bleibt das Metallgehäuse der Digicams trotz 3fach-Zoomoptik sehr kompakt: Die Optio S5i ist nur 20,5 Millimeter tief, die Optio X sogar nur 18 Millimeter. Beide Objektive sind relativ lichtstark: Die maximale Blende reicht von F2,6 bis F4,8. Als Verschlusszeiten gibt Pentax 1/2000 Sekunde bis 4 Sekunden an.

Der Autofokus stellt ab 40 Zentimeter scharf, manuell gelingt das in beiden Optios ab 6 Zentimeter. Das Makro arbeitet zwischen 18 und 50 Zentimeter, als Supermakro (mit 61,5 Millimeter Brennweite im Kleinbildformat) von 6 bis 20 Zentimeter.

Beide Digicams zeichnen Videoclips mit Ton auf. Sie speichern die Foto- und Videoaufnahmen entweder im internen Speicher oder auf SD-Memory Card. Mehr zu den unterschieden der Pentax -Neuvorstellungen lesen Sie auf den folgenden Seiten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
202160