1626503

Video: Samsung zeigt flexible AMOLED-Displays in Aktion

05.11.2012 | 14:12 Uhr |

In einem Video demonstriert Samsung schon einmal, welche Möglichkeiten flexible OLED-Displays in der Zukunft bieten werden.

Samsung hatte erst kürzlich verkündet, dass die Massenproduktion der flexiblen AMOLED-Bildschirme sich noch etwas verzögern wird und erst gegen des Jahres damit begonnen wird. Samsung hat diese beweglichen Amoled-Displays, die nur 0,3 Millimeter dünn sein werden, auf den Markennamen "Youm" getauft .

In einem von Samsung produzierten Video erhält man bereits einen Ausblick darauf, welche Möglichkeiten für neue Geräte derartige faltbare, dünne und durchsichtige Displays bieten werden. Dazu zählen beispielsweise auf einer Autoscheibe eingeblendeten Informationen, interaktive Visitenkarten, hauchdünne Zeitungen und Smartphones, deren Display in einem Kugelschreiber eingerollt wird, wenn sie nicht benötigt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1626503