2192354

Zuk Z2 Pro mit 6 GB RAM: Top-Handy für nur 370 Euro

22.04.2016 | 13:19 Uhr |

Zuk stellt mit dem Zuk Z2 Pro ein Highend-Smartphone vor, das zum Preis eines Mittelklasse-Smartphones verkauft wird.

Der Hersteller Zuk präsentiert mit dem Zuk Z2 Pro das zweite Smartphone in seiner noch jungen Geschichte. Auch das neue Modell ist ein Smartphone mit Top-Ausstattung für dennoch kleines Geld. Der Hersteller Lenovo hatte im August 2015 seine neue Smartphone-Billigmarke Zuk vorgestellt, mit dem der Hersteller im heiß umkämpften chinesischen Smartphone-Markt punkten will. Und zwar mit Highend-Smartphones, die zu vergleichsweise günstigen Preisen angeboten werden. Zum Start der Marke Zuk wurde mit dem Zuk Z1 auch gleich ein erstes Smartphone präsentiert.

Schnäppchen-Smartphones auf dem MWC 2016

Der Nachfolger Zuk Z2 Pro besitzt ein 5,2 Zoll großes Full-HD Super-Amoled-Display, satte 6 Gigabyte Arbeitsspeicher, wahlweise 64 oder 128 GB internen Speicher und einen 3.100-mAh-Akku. Im Inneren werkelt Qualcomms aktuelle mobile CPU Snapdragon 820 , deren vier Kerne mit 2,15 GHz getaktet sind und die auch bei vielen anderen aktuellen Top-Smartphones zum Einsatz kommt, wie etwa bei den US-Versionen des Samsung Galaxy S7 und Samsung Galaxy S7 Edge. 

Zur weiteren Ausstattung gehören diverse Sensoren, die die Gesundheit des Besitzers überwachen. Hinzu kommen eine 13-Megapixel-Hauptkamera mit optischem Bildstabilisator, mit der auch 4K-Videos gedreht werden können und eine 8-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite. Offenbar wird auch das in Deutschland so wichtige LTE Band 20 unterstützt.

Als Betriebssystem kommt eine von Zuk entwickelte Android-Variante namens ZUI 2.0 ROM zum Einsatz.

Das Zuk Z2 Pro mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher wird ab Mai in China zu einem Preis von 2.699 Yuan verkauft. Das entspricht umgerechnet einem Preis von knapp 370 Euro. Außerdem sollen auch günstigere Varianten mit 4 GB RAM und geringer getaktetem Snapdragon 820 angeboten werden.

Ob und wann das ZUK Z2 Pro auch in Deutschland erscheint, ist nicht bekannt. Über Importeure wird das Gerät aber sicherlich hierzulande für um die 400 bis 420 Euro ab Ende Mai verfügbar sein.

Lesetipp: Die  besten Smartphones unter 250 Euro

 

0 Kommentare zu diesem Artikel
2192354