76174

Headsets, Boxen und ein Freisprecher

Samsung hat neues Zubehör vorgestellt, das ab sofort im Handel erhältlich ist. Es sind drei Bluetooth-Headsets in unterschiedlichen Preisklassen, eine Freisprecheinrichtung für das Auto und zwei Stereo-Lautsprecher, von denen ein Modell ebenfalls als Freisprecheinrichtung genutzt werden kann.

Samsung hat drei neue Headsets, zwei Lautsprecherboxen und eine Freisprecheinrichtung vorgestellt, mit denen der Nutzer sein Handy via Bluetooth oder Kabel aufrüsten kann. Und das zu einem teilweise äußerst günstigen Preis. Das WEP-250 kostet beispielsweise nur 29 Euro. Dafür bekommt der Käufer ein zehn Gramm leichtes Bluetooth-Headset mit Wahlwiederholung, Lautstärkeregler und einem Multifunktionsknopf zum Annehmem, Ablehnen und Beenden von Gesprächen. Die maximale Gesprächszeit beträgt sechs Stunden, im Standby bleibt es bis zu 100 Stunden aktiv.

Ebenso viel wie das Headset kostet das Lautsprecherset ASP-800S. Die kleinen Stereo-Boxen lassen sich nur mit Samsung-Mobiltelefonen verwenden und bringen es auf eine Maximalleistung von 1,5 Watt. Über den Samsung-Anschluss werden sie auch mit Strom versorgt.

Das WEP-350 orientiert sich optisch an den aktuellen Designmodellen U800 Soul b und U900 Soul . Wie diese ist es mit einer Tiefe von nur 5,1 Millimetern ohne Ohrstecker äußerst flach und mit einem Gewicht von 7,1 Gramm auch sehr leicht. Dennoch bietet es eine Gesprächszeit bis fünf Stunden und eine Standby-Zeit von rund 100 Stunden. Das WEP-350 ist in den Farben Soul-Grey, Schwarz und Rot für 55 Euro erhältlich. Im Lieferumfang befindet sich außerdem eine Ladeschale, über die das Headset aufgeladen wird.

Mit deutlich weniger Knöpfen kommt das High-End-Modell WEP-700 aus. Echo- und Rauschunterdrückung sowie eine automatische Lautstärkeregulierung sorgen dafür, dass der Sprecher auch bei starken Hintergrundgeräuschen immer verständlich ist und den anderen Gesprächsteilnehmer gut versteht. Das WEP-700 kostet 65 Euro, ist 11 Millimeter flach und 11 Gramm leicht. Der Akku ermöglicht eine Gesprächszeit von bis zu sechs Stunden, im Standby muss er erst nach 200 Stunden wieder aufgeladen werden.

Per Bluetooth verbindet sich auch die KFZ-Freisprecheinrichtung HKT-400 mit dem Handy. Die Stromversorgung erfolgt über den im Auto integrierten Zigarettenanzünder. DSP-Rauschunterdrückung sorgt für Verständlichkeit, auch wenn es im Auto etwas lauter ist. Das 76 Gramm schwere Zubehör kostet 69 Euro.

Das YA-BS300 ist deutlich mobiler, da es eine integrierte Stromversorgung besitzt. Hauptfunktion ist die Stereo-Wiedergabe von Musik über Bluetooth. Bei eingehenden Anrufen kann das Zubehör auch als Freisprecheinrichtung genutzt werden. Audiogeräte ohne Bluetooth lassen sich via 3,5 Millimeter Klinkenstecker anschließen. Die Leistung beträgt maximal 2 Watt und die Akkudauer bis zu sechs Stunden für Musik oder Gespräche und 200 Stunden im Standby. Das YA-BS300 ist für 119 Euro im Handel erhältlich.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
76174