48076

o2 Surf Station und Surf & TV Stick

o2 verkauft ab August den WLAN-Router Surf Station und bietet passend dazu den Surf & TV Stick an. Über den Router können sich mehrere Rechner mit dem Internet verbinden und der Surf & TV Stick bietet neben HSDPA mit 3,6 Megabit pro Sekunde auch mobiles Fernsehen via DVB-T. Die Preise liegen bei 99,99 Euro für den Router und 179,99 Euro für den TV-Stick.

Deutschlands kleinster Netzbetreiber o2 möchte seine Kunden noch leichter ins Internet bringen. Der neue WLAN-Router o2 Surf Station ist ab August für 99,99 Euro erhältlich und soll mehrere Rechner gleichzeitig mit dem Internet verbinden. Der Router funkt über WLAN 802.11b/g und unterstützt die aktuellen Verschlüsselungsstandards WEP, WPA und WPA2. Die integrierte Firewall schützt den Nutzer vor Gefahren aus dem Netz. Passend dazu bietet o2 den Surf & TV Stick an, der sich via HSDPA ins Internet einwählt und den Laptop dank DVB-T in einen mobilen Fernseher verwandelt.

Mit 70,5x38x10,5 Millimetern und einem Gewicht von nur 40 Gramm ist das Gerät kleiner als jedes Handy und bietet eine Datenrate von maximal 3,6 Megabit pro Sekunde via HSDPA. Wenn o2 in den kommenden Jahren sein Handynetz ausbaut, unterstützt der Surf & TV Stick aus den Upload-Beschleuniger HSUPA. Ohne Vertrag kostet der Stick 179,99 Euro.

Nach eigenen Angaben erreicht o2 bereits jetzt mehr als 20 Prozent der deutschen Bevölkerung mit dem Datenbeschleuniger HSDPA. Bereits im kommenden Jahr soll eine Abdeckung von 60 Prozent erreicht sein, bis Ende des Jahres soll das gesamte UMTS-Netz von Telefónica O2 Germany HSDPA-fähig sein. Als Ergänzung erfolgt in diesem Jahr die Einführung von EDGE und HSUPA. Dafür kündigte der Mutterkonzern Telefonica im vergangenen Jahr an, mehr als 3 Milliarden Euro in den Netzausbau von o2 Deutschland investieren zu wollen.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
48076