ZoneFlex Enterprise

Leichtere Implementierung von 802.11n-WLANs

Montag, 09.03.2009 | 13:45 von Christian Löbering
Die Ruckus ZoneFlex Enterpriseproduktlinie umfasst einen neuen Access-Poins,zwei WLAN-Controller sowie Erweiterungen des Controller-Betriebssystems und ein Remote-Management-System.
Das Controller-Betriebssystem von Ruckus Wireless , Smart/OS 8, bietet eine skalierbare Grundlage mit der sich drahtlose Netze einfach implementieren lassen. Die Anwendungsplattform läuft auf allen Ruckus ZoneDirector Smart-WLAN-Controllern. Sie ist für robuste Authentisierung und Verschlüsselung, das Aufspüren von Fremd- APs und schnelles Roaming verantwortlich. Ebenfalls integriert ist eine intelligente „Mesh-Technologie“ mit der sich Access-Points ohne Netzwerkkabel zur Abdeckung einer großen Fläche nutzen lassen.

Neu ist der ZoneFlex 7962 Access-Point. Er kann sowohl als Standalone-AP in Zweigstellen oder als Thin-AP in einem controllerbasiertem WLAN eingesetzt werden. Der Dual-Band-802.11n-AP mit Dynamic Beamforming und AIM-Technologie soll laut Hersteller eine sehr gute Abdeckung bei minimalen Interferenzen ermöglichen.

Mit Ruckus Smart/OS 8 können Administratoren parallel bis zu 32 voneinander unabhängige WLANs aufbauen, sie mit unterschiedlichen APs verbinden, dasselbe WLAN in verschiedene VLANs integrieren und WLAN-Gruppen schaffen, die nur mit ausgewählten APs kommunizieren. Zusätzlich erlauben mehrschichtige Zugriffsregeln, sehr genau zu steuern, welcher Datenverkehr wo über das WLAN fließt.

Die Serie der Smart-WLAN-Controller wurde um den ZoneDirector 3500 und den ZoneDirector 3250 erweitert. Die Geräte können bis zu 500 respektive 250 Ruckus 802.11b/g/n-APs verwalten. ZoneFlex Enterprise eignet sich vor allem, um gleichzeitig IP-Videodaten und Sprach- sowie Datenkommunikation innerhalb von Hotels, Schulen, Krankenhäusern und ähnlichen Umgebungen zu transportieren.

Ruckus ZoneFlex 7962 ist sofort verfügbar und kostet etwa 795 Euro. Ruckus-Kunden mit Premium-Support-Verträgen können ihre Systeme kostenlos mit Ruckus/OS 8 aktualisieren. Ruckus ZoneDirector 3500 wird in der zweiten Jahreshälfte 2009 verfügbar sein. ( TecChannel /mha)

Montag, 09.03.2009 | 13:45 von Christian Löbering
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
148173