55050

Zip, Zipper, Powerarchiver

02.03.2001 | 14:40 Uhr |

Ein Zip-Programm muss nicht viel kosten. Während Winzip & Co. in der Vollversion ein paar Mark (zu viel) kosten, ist der Zipper "Powerarchiver" vollkommen gratis.

Ein Zip-Programm muss nicht viel kosten. Während Winzip & Co. in der Vollversion ein paar Mark (zu viel) kosten, ist der Zipper "Powerarchiver" vollkommen gratis.

Das nützliche Tool braucht auch nicht den Vergleich mit kostenpflichtigen Packprogrammen scheuen. Denn der Powerarchiver hat alles zu bieten, was man im täglichen Zip-Leben benötigt.

Das Programm ist mittlerweile in der Version 2001 6.11.0 erschienen. Alle gängigen Packformate werden unterstützt, auch selbstextrahierende Archive können geöffnet und erzeugt werden. Ebenso werden "multi-volumes" unterstützt.

In der aktuellen Version können die Menüs auch in Deutsch, Französisch und vielen anderen Sprachen angezeigt werden.

An seine Grenzen stößt der Powerarchiver höchstens, wenn Sie versuchen eine Archivdatei zu erzeugen, die mehr als 1000 Dateien enthält oder größer als zwei Gigabyte ist. Diese "Schwäche" wollen die Entwickler aber in einer der kommenden Versionen beheben. (PC-WELT, 02.03.2001, pk)

Download von PowerArchiver 6.11.0

0 Kommentare zu diesem Artikel
55050