2035051

ZenFone Zoom und ZenFone 2 von Asus

06.01.2015 | 18:05 Uhr |

Asus stellt mit dem ZenFone Zoom und dem ZenFone 2 zwei neue Android-Smartphones auf der CES vor.

Asus hat im Rahmen der gerade in Las Vegas stattfindenden CES gleich zwei neue Smartphones aus seiner ZenFone-Familie vorgestellt. Das ZenFone Zoom versteht sich als Kamera-Smartphone. An der Rückseite findet sich ein 13-Megapixel-Modul mit zehn Linsen-Elementen, Bildstabilisator, Laser-Autofokus und optischem Dreifach-Zoom. Hobby-Fotografen können zudem ISO-Wert und Weißabgleich manuell einstellen.

Zur weiteren Ausstattung des ZenFone Zoom gehören ein 5,5-Zoll-IPS-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1080 Pixeln und Gorilla Glass 3. An der Front findet sich zudem eine zweite Kamera mit fünf Megapixeln. Ebenfalls an Bord sind ein Akku mit 3.000 mAh, ein Intel-Atom-Quad-Core-Prozessor mit 2,3 GHz und Android 5.0.

Eine ähnliche Hardware-Ausstattung bietet auch das ZenFone 2. Dank des 64-Bit-Atom-Prozessors Z3580 können beide Smartphones auf die vollen 4 GB RAM zugreifen. Die Smartphones werden zudem noch in einer 2-GB-Version angeboten. In der abgespeckten Fassung bekommen Käufer den Z3560-Prozessor mit 1,8 GHz. Bei den Speicher-Varianten stehen 16, 32 und 64 GB zur Auswahl. Ebenfalls an Bord sind eine 5- und eine 13-Megapixel-Kamera mit herkömmlicher Smartphone-Technik.

Das ZenFone 2 erscheint voraussichtlich noch im ersten Quartal 2015 zum Preis von rund 200 US-Dollar. Zum Ende des zweiten Quartals folgt dann das ZenFone Zoom für rund 400 US-Dollar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2035051