81316

Zen Stone: Creative-Player im iPod-Shuffle-Design

04.05.2007 | 08:48 Uhr |

Bislang waren die MP3-Player aus dem Hause Creative eher im höherpreisigen Bereich angesiedelt, der neue Zen Stone richtet sich eher an die Sparfüchse unter den Musikliebhabern. Das Design und die Ausstattung erinnern an den iPod Shuffle, doch sein Preis ist wesentlich niedriger.

Creative hat seit einiger Zeit mit Absatzproblemen bei seinen MP3-Playern zu kämpfen, entsprechend sank im dritten Quartal der Umsatz, insgesamt verbuchte der Konzern ein dickes Minus . Craig McHugh, Präsident von Creative Labs, kündigte bereits an, dass in Kürze neue Player auf den Markt kommen sollen, von denen sich der Konzern eine Wiederbelebung des Geschäfts erhofft. Einer davon wurde nun vorgestellt: der Zen Stone.

Der Player bietet 1 GB Speicher, verfügt über kein Display, ist 53x35x12 mm groß und in sechs verschiedenen Farben (schwarz, weiß, pink, limette, blau und rot) erhältlich. An Formaten unterstützt der Player MP3 und WMA. Beim Design haben sich die Entwickler offenbar stark vom iPod Shuffle "inspirieren" lassen, selbst die Bedienelemente sind beim Zen Stone an nahezu derselben Stelle angebracht.

Die Installation einer separaten Software ist beim Zen Stone nicht erforderlich, das Gerät wird einfach per USB angeschlossen und per Drag&Drop befüllt. Ordner mit Wiedergabelisten können dabei am Rechner erstellt werden. Der Wechsel zwischen den Ordnern erfolgt über den "Play"-Modus des Zen Stone. Im "Random"-Modus erfolgt die Musikwiedergabe nach dem Zufallsprinzip. Die Akkulaufzeit gibt Creative mit bis zu 10 Stunden an.

Der Preis des Players ist dabei äußerst aggressiv gewählt: 39,90 Euro kostet der Zen Stone . Zum Vergleich: Für den iPod Shuffle (ebenfalls 1 GB Speicher) verlangt Apple 79 Euro. Der Zen Stone soll ab Mitte Mai im Handel verfügbar sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
81316