1250192

Zeitversetztes Fernsehvergnügen

09.06.2006 | 11:08 Uhr |

Bitte noch mal: Wer beim Fernsehen gerade den wichtigsten Satz verpasst hat, lässt ihn sich mit dem neuen LG-Gerät auf Knopfdruck wiederholen.

Zeitversetztes Fernsehen: In den neuen Plasma-Fernseher 42PC1RR integriert LG die „Real Time Shifting“- Funktion. Damit lässt sich auf Knopfdruck eine Sendung unterbrechen oder sogar zurückspulen. Dies ermöglicht eine eingebaute 80-GB-Festplatte, auf die der Fernseher automatisch die gerade laufende Sendung aufnimmt. Das „HD ready“-Gerät verfügt über einen zweiten Tuner, so dass immer gleichzeitig eine andere Sendung aufgenommen werden kann. Laut LG können bis zu 34 Stunden Filmmaterial in mittlerer Kompressionsqualität aufgenommen werden.

Der 42 Zoll große Plasma-Fernseher 42PC1RR besitzt eine HDMI-Schnittstelle und kann bis zu 1.024 x 768 Pixel auflösen. Er ist dank des „Inteligent Eye“-Verfahrens in der Lage, den Kontrast an die Beleuchtungsumgebung automatisch anzupassen. Auf dem Bildschirm kann laut LG ein Kontrast bis zu 10.000:1 dargestellt werden. Dies wird durch die Funktion „Clear Filter“ ermöglicht. Das bedeutet, dass das Filter-Glas bei diesem Fernseh-Model direkt auf dem Panel aufsitzt. Der Plasma-HDTV-Fernseher ist ab sofort für ca. 2300 Euro im Handel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1250192