15484

Zeitungsbericht: AOL plant Kauf von Redhat

21.01.2002 | 11:05 Uhr |

Das AOL Time Warner auf Microsoft nicht gut zu sprechen ist, ist ein offenes Geheimnis. Schon seit längerem ist AOL Time Warner das Quasi-Monopol von Microsoft ein Dorn im Auge und sorgt für so manche Auseinandersetzung zwischen den Giganten. Nun soll AOL laut Medienberichten Verhandlungen über den Kauf des Linux-Distributors Redhat aufgenommen haben. Ziel von AOL: Mit Hilfe eines eigenen Betriebssystems dem Konkurrenten Microsoft wirksam Paroli bieten.

Das AOL Time Warner auf Microsoft nicht gut zu sprechen ist, ist ein offenes Geheimnis. Schon seit längerem ist AOL Time Warner das Quasi-Monopol von Microsoft ein Dorn im Auge und sorgte für so manche Auseinandersetzung zwischen den Giganten. Nun soll AOL laut Medienberichten Verhandlungen über den Kauf des Linux-Distributors Redhat aufgenommen haben.

Mit dem Kauf von Redhat würde sich AOL mit einem Schlag an die Front der Betriebssystem-Entwickler katapultieren. Was aber noch wichtiger wäre: AOL würde in direkter Konkurrenz zu Microsoft stehen. Er vor kurzem hatten sich AOL und Microsoft einen Schlagabtausch auf den Gebieten Online-Abonnenten-Service, Instant-Messenger und Media Player geliefert.

Wie die amerikanische Zeitung Washington Post in ihrer Samstags-Ausgabe berichtet , sollen die Übernahme-Verhandlungen zwischen AOL und Redhat derzeit noch laufen. Ein offizielle Bestätigung über Verhandlungen gab es aber bisher weder von AOL noch von Redhat.

Derzeit hat AOL mehr als 33 Millionen Mitglieder weltweit. Denkbar wäre es nach Ansicht der "Washington Post", dass AOL nach der Übernahme von Redhat seinen Zugang zum AOL-Netzwerk exklusiv an das eigene Linux-Betriebssystem koppeln könnte.

Die Software, die bisher unter Windows läuft, könnte problemlos so umprogrammiert werden, dass sie nur noch unter einem AOL-Linux laufen könnte. Ebenso könnte AOL exklusiv für das eigene Betriebssystem einen Netscape-Browser und Software für die Wiedergabe von Media-Dateien beilegen.

AOL bestätigt Sicherheitslücke im Instant Messenger (PC-WELT Online, 03.01.2002)

Alternative zu Microsofts Passport gewinnt an Boden (PC-WELT Online, 19.12.2001)

AOL: Musik-Abo ab Januar im Internet (PC-WELT Online, 13.12.2001)

AOL macht Microsoft bei Online-Identifizierung Konkurrenz (PC-WELT Online, 04.12.2001)

Linux-Themen bei PC-WELT

PC-WELT Ratgeber: Hilfe bei Linux-Problemen

0 Kommentare zu diesem Artikel
15484