Zeitumstellung

Fritz!Fon: Dect-Handgeräte zeigen weiterhin Winterzeit an

Montag den 26.03.2012 um 16:19 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Die Umstellung von Winter- auf Sommerzeit lief nicht überall glatt: AVM meldet, dass bei einigen Fritz!Fon-Geräten erst am 1. April - also eine Woche später - die Zeitumstellung erfolgen wird.

Fritz!Fon-DECT-Handgeräte haben nach der Umstellung von Winter- auf Sommerzeit mit einer "temporären Falschdarstellung der Uhrzeit" zu kämpfen, wie es in einer Mitteilung des Herstellers AVM zu entnehmen ist. Schuld sei eine "seltene Datumskonstellation", die dazu führe, das bei den betroffenen Geräten erst am kommenden Sonntag (1. April) und damit eine Woche später die korrekte Uhrzeit angezeigt werde.

Die vollständige Mitteilung von AVM:

Aufgrund einer seltenen Datumskonstellation im März 2012 kommt es bei FRITZ!Fon-Geräten vom 25.3. bis 1.4.2012 zu einer temporären Uhrzeit-Fehlanzeige. Die Uhrzeit wird während dieser Woche weiterhin als Winterzeit angezeigt, das heißt um exakt eine Stunde verschoben, beispielsweise 11:00 anstelle der korrekten Angabe 12:00 Uhr. Ebenfalls betroffen sind die Weckzeit sowie die WLAN-Nachtschaltung. Dies gilt nicht für alle sonstigen mit der FRITZ!Box verbundenen Geräte wie PCs, Laptops, Smartphones oder Fernseher. Ab Sonntag, den 1.4.2012, wird automatisch wieder die korrekte Uhrzeit angezeigt. Ein manueller Eingriff in die Zeitdarstellung ist nicht möglich. Für eventuell entstandene Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung.

Montag den 26.03.2012 um 16:19 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

1412233