1677179

Zeigt Sony am 20.2. die Playstation 4?

01.02.2013 | 09:19 Uhr |

Den 20. Februar 2013 sollten sich Konsolen-Fans rot im Kalender markieren. Denn an diesem Tag könnte Sony die Playstation 4 vorstellen. Im Rahmen eines jetzt angekündigten Events.

Sony lädt für den 20. Februar 6 PM Eastern Standard Time, also für Mitternacht unserer Zeit, zu einem Event in New York ein. Auf der Sony-Webseite mit der Einladung kann man sich mit der Mailadresse für den Event registrieren und daran erinnern lassen. Auf dieser Registrierungswebseite läuft zudem ein Video, auf dem man die Buttons der Sony Playstation-Controller erkennen kann. Die Sony Game Division erklärte in Tokyo dazu gegenüber US-Medien, dass bei dem Event „die Zukunft des PlayStation-Geschäfts" geklärt werden würde.

Von Sony-Vertretern waren keine näheren Erläuterungen zu dem Event zu bekommen. Insbesondere weigert sich Sony zu bestätigen, dass auf dem Event die nächste Generation der Sony Playstation vorgestellt werden könnte. Sony verweist stattdessen auf die guten Verkaufszahlen der aktuellen PS3, die ein profitables Geschäft ermöglicht.

Einen ähnlichen Event hat Sony zuletzt im Jahr 2011 in Tokyo durchgeführt. Damals ging es um die tragbare Spielkonsole Playstation Vita. Die drei bisher erschienenen Playstation-Modelle gingen 1994 (Playstation 1), 2000 (Playstation 2) und 2006 (Playstation 3) an den Start. Vom zeitlichen Abstand her ist also nun die Playstation 4 fällig. Der Codename für die Playstation 4 lautet übrigens Orbis.

Etliche US-Analysten sind sich darin einig, dass Sony auf dem Event die Playstation 4 zeigen wird: „Sony lädt Investoren und die Medien zu dem Event am 20. Februar ein. Das bedeutet, dass dort die Konsole vorgestellt wird“, meint Michael Pachter, Research Analyst bei Wedbush Securities.

Marktbeobachter rechnen übrigens damit, dass Microsoft in diesem Jahr auch den Nachfolger der Xbox 360 vorstellen wird. 2013 dürfte also ein spannendes Jahr für Spielkonsolen-Fans werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1677179