1987042

Zeigt Apple am 9. September die iWatch?

28.08.2014 | 11:29 Uhr |

Stellt Apple die sagenumwobene iWatch am 9. September endlich vor? Mit Pulsmesser und Smart-Home-Steuerung?

Am 9. September – also noch während der Internationalen Funkausstellung Berlin - stellt Apple auf einem Event neue Produkte vor. Neben dem iPhone 6 könnte Apple auch die seit langem diskutierte iWatch vorstellen. Zumindest vermuten das US-Medien wie The Verge.

Zwar steht derzeit offiziell weder fest, dass Apple tatsächlich eine Smartwatch auf dem Event am 9. September zeigen wird. Noch steht deren Namen fest – iWatch ist nur der von der Mehrheit der Marktbeobachter vermutete Begriff. Doch The Verge geht offensichtlich fest davon aus, dass Apple am 9.9. neben zwei neuen iPhones auch eine iWatch enthüllen wird. Und beruft sich dabei auf das Weblog Recode. Wobei Recode allerdings den Begriff iWatch vermeidet und nur allgemein von einem Wearable spricht. Es könnte sich als zum Beispiel auch um ein Fitnessarmband handeln.

iWatch fühlt den Puls

In die iWatch soll Apple auch seine Tools zum Überwachen der Gesundheit des Trägers integrieren. Diese Gesundheits-Features, die Apple unter dem Namen Healthkit zusammenfasst, sind ohnehin Teil des neuen iOS 8, deren Integration in eine iWatch dürfte also nicht besonders aufwändig sein. Und dass eine iWatch auch den Puls misst und anzeigt, ist keine besonders ungewöhnliche Funktion.

Smart Home und Heim-Automation

In Zusammenspiel mit HomeKit soll die iWatch zudem die Steuerung und Kontrolle des Smart Homes ermöglichen. Auch HomeKit soll Bestandteil von iOS 8 sein. Demnach könnte man von der iWatch aus Garagentore öffnen, das Licht im Haus ein- und ausschalten, Überwachungskameras checken und den Status anderer Netzwerk-fähigen Geräte im Auge behalten. Ohne dass man dafür eine separate App installieren muss. Selbstverständlich stehen diese neuen Funktionen auch auf dem iPhone zur Verfügung, die iWatch wäre dafür also nicht zwingend notwendig.

Fitness-Tracker im Vergleichstest - Tech-up
0 Kommentare zu diesem Artikel

Smart Home - darum geht es.

Smart Home umschreibt einen der vermutlich am stärksten wachsenden Trends der Zukunft: Intelligente Geräte und Haus-Steuerungssysteme, die Ihnen Ihr Leben erleichtern sollen. Denkbar und vielfach bereits erhältlich sind dabei Lösungen wie Einbruchschutz oder Sets zum Stromsparen. Oder Intelligente Systeme zur Hausbelüftung oder Heizungssteuerung. Smart TVs bringen das Internet ins Wohnzimmer und Waschmaschinen lassen sich per App steuern. Über intelligente Stromzähler haben Sie mit einem Blick aufs Smartphone den aktuellen Stromverbrauch im Griff. Sie sehen, die möglichen Anwendungen sind vielfältig. In diesem Themenbereich widmen wir uns dem Thema Smart Home, erklären, wie die Technik funktioniert und wie intelligent vorhandene Lösungen am Markt wirklich sind.

1987042