207112

Zeichen- und Malerlebnis am PC

Das digitale Kunstatelier der nächsten Generation soll ein realitätsgetreues Mal- und Zeichenerlebnis bieten.

Corel kündigt eine neue Version seines Mal- und Zeichenprogramms Painter an. Mit Painter X will Corel mit neuen Hilfsmitteln für den Bildaufbau und die neue Kategorie realistischer Borstenpinsel, die dem Anwender ein organisches Mal- und Illustrationserlebnis ermöglichen soll, neue Maßstäbe im Bereich der digitalen Kunst setzten. Der „realistische Borstenpinsel" soll beispielsweise eine erhöhte Druckempfindlichkeit bieten und herkömmliche Pinsel mit Borsten, die sich anpassen und biegen, getreu nachbilden. Den Künstlern wird laut Corel wie nie zuvor das Gefühl der Wechselwirkung zwischen Farbe, Leinwand und Pinsel vermittelt.

Außerdem wurde die Möglichkeit Fotos nachzumalen verbessert. Der Fotomalvorgang soll sich nun noch besser und intelligenter steuern lassen. Die Malgrundpalette gibt neue Farbmodelle vor, die auf verschiedenen Stilen basieren (Impressionismus, Klassik, Modern, Aquarell, Skizzenbuch und Kreidezeichnung). Zudem kann auch ein Farbmodell gewählt werden, das mit den Farben eines offenen Bildes übereinstimmt. Die englische Version von Corel Painter X kann ab sofort vorbestellt werden. Die deutsche Version soll noch im Frühjahr 2007 auf den Markt kommen. Die unverbindliche Preisempfehlung für den Einzelhandel beträgt 490 Euro für die Vollversion und 250 Euro für ein Upgrade.

0 Kommentare zu diesem Artikel
207112