115514

Zehn skurille Wege ein Notebook zu zerstören

14.06.2002 | 11:54 Uhr |

Der Notebook-Versicherer Complete Computer Cover hat aus seinen Schadensmeldungen eine Rangliste veröffentlicht, in der die zehn skurrilsten "Methoden" aufgeführt sind, wie Benutzer ihre Notebooks zerstört haben.

Der Notebook-Versicherer Complete Computer Cover hat aus seinen Schadensmeldungen eine Rangliste veröffentlicht, in der die zehn skurrilsten "Methoden" aufgeführt sind, wie Benutzer ihre Notebooks zerstört haben. Das berichtet unsere Schwesterpublikation Tecchannel .

Platz eins belegt ein Student, der auf einer Brücke stehend ein Diagramm derselben in sein Notebook eingab, bis ihn eine Bekannte von hinten schulterklopfend begrüßte. Wie im Diagramm vermerkt, war die Brücke, von der das Notebook ins Wasser stürzte, sechs Meter hoch. Die Fallhöhe des Bügeleisens, dass eine Frau auf den am Boden liegenden Laptop fallen ließ war geringer, aber ebenfalls für einen Totalschaden und damit den zweiten Platz ausreichend.

Complete Computer Cover hat die Schadensfälle nachträglich bebildert. Die Galerie finden Sie auf dieser Website Der Versicherer hat für die Top Ten die Schadensfälle der vergangenen fünf Jahre ausgewertet.

Laut der Versicherungsstatistik sind 60 Prozent der gemeldeten Fälle auf Beschädigung der Benutzer zurückzuführen. Die übrigen 40 Prozent gehen auf das Konto von Dieben.

Computer-Tätowierung vergrault Diebe (PC-WELT Online, 26.10.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
115514