189847

Kostenloser Internet-TV-Dienst mit 21 Kanälen in Deutschland gestartet

14.09.2007 | 13:58 Uhr |

Nach einer geschlossenen Beta-Phase steht der Internet-TV-Dienst Zattoo nun allen deutschen Anwendern zur Verfügung. Der Dienst geht hierzulande mit 21 TV-Sendern an den Start.

Unter Zattoo.com hat nun jeder deutsche Anwender die Möglichkeit, den Internet-TV-Dienst auszuprobieren. Notwendig ist lediglich eine kostenlose Anmeldung per Mail und der Download des vier MB großen Players. Letzterer steht für Windows, Linux und Mac zum Download bereit.

Insgesamt 21 Sender sind derzeit im Angebot: Comedy Central, Das Vierte, DMAX, DSF, Entertainment Channel, Giga, MTV, Nick, TierTV, TV Gusto, Viva, Al Jazeera English, Canal 24 Horas, CNN International, France 24 English, Luxe.TV, SF Info, sumo.tv, Telezüri, The Poker Channel und TVE Internacional.

Weitere Sender sollen nach und nach hinzukommen, die Zattoo-Macher befinden sich in entsprechenden Verhandlungen. "Mit einigen schaut es schon sehr gut aus, bei anderen sind wir ungefähr bei Halbzeit, und bei anderen wiederum … na ja, da polieren wir immer noch die Schuhe vorm Spiel“, heißt es im Zattoo-Blog .

Die Sender werden gestreamt über eine P2P-Technologie übertragen und im Player angezeigt. Der Dienst ist insbesondere dann interessant, wenn man einen TV-Sender ansehen möchte, den man am heimischen Fernseher nicht empfangen kann. Hinzu kommt die Möglichkeit, auch mal kurz am PC beispielsweise Nachrichten anzusehen. Die Inhalte werden in einem verschlüsselten Stream übertragen, so dass eine Aufzeichnung nicht ohne weiteres möglich ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
189847