2232906

Zähneklappern: Hacker drehen Heizung ab

08.11.2016 | 15:51 Uhr |

Einige Finnen haben in den letzten Tagen mit den Zähnen geklappert. Weil ihnen Hacker im hohen Norden die Heizung abgedreht haben.

Das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) und das Smart Home sind in aller Munde, zumindest bei Werbetreibenden und Unternehmen. Ebenso wie das vollautomatisiert beziehungsweise autonom fahrende Auto. Was die Hersteller von IoT- und Smart-Home-Produkten sowie immer intelligenter werdenden Autos aber tunlichst verschweigen, sind die damit verbundenen Sicherheitsrisiken. Wie leicht das Smart Home fiesen Hackern eine Angriffsmöglichkeit bietet, erlebten jetzt einige Finnen. Und klapperten deswegen mit den Zähnen.

Der Hackerangriff ereignete sich im Osten Finnlands in Lappeenranta, einem knapp 73.000 Einwohner zählenden Ort nahe der Grenze zu Russland. Dort hat es derzeit um die minus sieben Grad und bald sinken die Temperaturen noch deutlich weiter in den Keller. Die Hacker schalteten in Lappeenranta die Heizung und die Warmwasserversorgung von mindestens zwei Wohnblöcken ab, wie deren Heizungsbetreiber Valtia bestätigt. Indem die Angreifer die Steuerungs-Computer des Heizsystems seit Ende Oktober mit DDoS-Anfragen zumüllten.

Die Rechner versuchten anscheinend die Angriffe abzuwehren, indem sie sich neu starteten. Doch danach gingen die Angriffe weiter, bis die Rechner unter der Last schließlich zusammenbrachen. Die Heizungen liefen während dieser Zeit und wegen der ständigen Neustarts nie richtig an. Die Administratoren lösten das Problem schließlich, indem sie den Datenverkehr im betroffenen Netzwerk einschränkten. Am 3. November 2016 endeten die Angriffe.

Wer die Hacker waren und aus welchen Grund sie den DDoS-Angriff unternahmen, ist derzeit unbekannt.

Wie sich IoT-Geräte ihrerseits für einen DDoS-Angriff ausnutzen lassen, zeigte im Oktober 2016 die DDoS-Attacke gegen Dyn. Damals legten Hacker wichtige DNS-Server lahm, indem sie gegen diese DDoS-Angriffe von gekaperten Webcams und Babyfons aus starteten.





0 Kommentare zu diesem Artikel
2232906