2193559

Youtube führt neue 6-Sekunden-Zwangs-Werbung ein

27.04.2016 | 16:09 Uhr |

Wer Youtube auf seinem Smartphone schaut, bekommt bald eine neue Werbeform zu sehen: Bumper Ads – höchstens sechs Sekunden lange Werbeclips, die sich nicht wegklicken lassen.

Videos boomen im Internet und vor allem auf Smartphones und Tablets. Youtube ist nicht nur eine der beliebtesten Webseiten, sondern auch als Smartphone-App ganz vorn mit dabei. Deshalb ist es kein Wunder, dass Werbekunden scharf darauf sind, ihre Werbung perfekt auf Youtube präsentieren zu können. Google, dem Youtube gehört, hat sich nun ein neues Werbeformat für seine Video-Plattform auf Mobil-Geräten einfallen lassen: die 6-Sekunden-Zwangs-Werbung, die die bisherigen Werbeformate für die beliebte Video-Plattform ergänzen soll.

Bumper Ads: Kurz, knackig und nicht wegklickbar

Wie Zach Lupei, Product Manager für Video-Ads, schreibt , sollen diese „Bumper Ads“, wie die maximal sechs Sekunden langen Werbespots von Google Adwords genannt werden, kurze und knackige Werbenachrichten zu den Mobil-Nutzern bringen. Es sollen besonders leicht verdauliche Werbehappen sein, die der Smartphone-Besitzer und Video-Fan ohne langes Murren über sich ergehen lässt und die er nicht, wie sonst bei einigen Werbeformaten möglich, schon kurz nach dem Start abbrechen kann. Außerdem soll damit der Nutzer davon abgehalten werden einen Adblocker zu installieren.

Erste Tests mit Bumper Ads hat Youtube bereits abgeschlossen, ab Mai 2016 wird das Werbeformat für alle Werbekunden auf Youtube angeboten. Von Audi gibt es bereits einige solche kurzen Werbespots, die jeweils sogar nur vier Sekunden lang sind.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2193559