179368

Neue Youtube-Funktionen für TVs und Handys

09.07.2010 | 12:41 Uhr |

Youtube führt eine neue Funktion ein und hat auch seine mobile Website überarbeitet.

Youtube Leanback heißt die neue Funktion, bei der Youtube völlig auf eine Oberfläche verzichtet. Ruft man www.youtube.com/leanback auf, dann werden im Browser ein Video nach dem anderen im Vollbild-Modus angezeigt. Zurücklehnen und Videos anschauen lautet also das Prinzip, ganz so, wie man es vom Fernsehen kennt.

Gefällt das aktuell gezeigte Video nicht und befindet sich eine Tastatur in der Nähe, dann kann man mit den Pfeiltasten zum nächste oder vorherigen Video springen. Um das nächste Video anzusehen, drückt man beispielsweise die rechts Pfeiltaste und dann anschließend "Enter".

Wenn Sie die "Leertaste" drücken, dann wird ein Player eingeblendet. Nach dem Drücken der Pfeiltaste nach oben wird ein Sucheingabefeld eingeblendet. Alle nach einer Suchanfrage gefundenen Videos werden im Leanback-Modus nacheinander abgespielt.

Mit youtube.com/xl bietet Youtube bereits seit einiger Zeit einen weiteren Modus an, der vor allem für Fernseher geeignet ist. Das Google auch mit Youtube auf die Fernseher möchte, ist seit Ankündigung von Google TV kein Geheimnis mehr.

Auch der mobile Bereich spielt eine immer größere Rolle. So hat Youtube nun seinen mobilen Auftritt überarbeitet. Hierbei hat Youtube vor allem darauf Wert gelegt, dass der Dienst auf mobilen Geräten schneller wird und sich besser auf Geräten mit Touchscreens bedienen lässt. Zugleich kündigte Youtube auch an, seine mobile HTML5-Website künftig häufiger aktualisieren zu wollen, als native Smartphone-Apps.

0 Kommentare zu diesem Artikel
179368