2099950

Youtube-Hit: Basketball-Clip lässt Zuschauer staunen

17.07.2015 | 13:48 Uhr |

Was passiert, wenn man einen Baskettball aus hoher Höhe mit einem Drall fallen lässt? Die Antwort liefert dieser Youtube-Clip.

Zu einem Hit auf Youtube hat sich ein Clip mausert, der eigentlich nur zeigt, wie ein Basketball aus etwa 126 Meter Höhe von einem Staudamm herunter mit einem Drall fallen gelassen wird. Über 5,5 Millionen Youtuber haben sich das Video innerhalb der ersten eineinhalb Tage angeschaut. Grund dafür ist, dass der Basketball eine erstaunliche Flugkurve hinlegt.

Zunächst scheint der Ball wie ein Stein in Richtung Boden zu fliegen. Dann aber ändert er seine Flugkurve und scheint zu schweben. Dabei ist einfach nur Physik im Spiel - genauer der sogenannte Magnus-Effekt. "Der Magnus-Effekt ist ein Phänomen der Strömungsmechanik, das die Querkraftwirkung (Kraft) bezeichnet, die ein rotierender runder Körper (Zylinder oder Kugel) in einer Strömung erfährt", heißt es dazu auf Wikipedia.  Die Macher des Youtube-Clips erklären dies auch noch einmal etwas genauer.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2099950