210098

Youtube: Erste Anwender werden an Werbeumsätzen beteiligt

07.05.2007 | 10:16 Uhr |

Vor einiger Zeit haben die Macher von Youtube angekündigt, Nutzer des Portals an den Werbeeinnahmen zu beteiligen. Nun lässt das Unternehmen Taten folgen.

Mit dem Einstellen von Videos bei Youtube Geld zu verdienen , klingt verlockend und wird nun für die ersten privaten Anwender Realität. Bislang verdienen nur so genannte "Partner" an den Werbeumsätzen mit, die mit den jeweiligen Videos erzielt werden. Zu diesen Partnern gehören etwa die NBA oder die BBC. Wie aus einem Blog-Eintrag von Youtube hervor geht, wurden nun die ersten "normalen" Nutzer eingeladen, in den Partner-Status zu wechseln und ebenfalls einen prozentualen Anteil an den Werbeerträgen zu erhalten.

Zu den Anwendern zählen unter anderem LisaNova , renetto , HappySlip , smosh und valsartdiary . Wie viele Youtube-Mitglieder insgesamt ein Angebot erhalten haben, wurde nicht bekannt gegeben. Ausgewählt wurden die Benutzer auf Grund der Beliebtheit ihrer Videos. Nun können die neuen "Partner" festlegen, bei welchen ihrer Videos Werbung angezeigt werden soll. Wie viel sich mit Einblendung von Werbung bei den Videos verdienen lässt, ist nicht bekannt.

Anwender, die ebenfalls Interesse an einem Partner-Status haben, können ein entsprechendes Formular ausfüllen und werden dann eventuell von Youtube in dieser Sache kontaktiert. Dabei gilt allerdings, dass die eingesendeten Videos originell und beliebt sein müssen und es den Nutzern gelungen ist, konstant hohe Zugriffszahlen zu erreichen, damit die Inhalte überhaupt interessant für Werbepartner sind.

Fader Beigeschmack : Nicht bei allen ausgewählten Nutzern handelt es sich um Laien. So wurde nun auch LonelyGirl15 eingeladen, künftig Partner zu sein. Die Videos der jungen Dame waren sehr schnell äußerst beliebt, zwischenzeitlich hat sich allerdings herausgestellt, dass es sich bei LonelyGirl15 um eine Kunstfigur handelt, die sich eine Werbeagentur ausgedacht hat .

0 Kommentare zu diesem Artikel
210098