111738

US-Komiker wirbt mit Gates für Windows

05.09.2008 | 12:09 Uhr |

Microsoft hatte vor wenigen Wochen angekündigt, eine groß angelegte Werbekampagne für Windows Vista starten zu wollen. Einer der ersten Werbeclips dieser Kampagne ist nun auf Youtube erschienen: Zu sehen sind der US-Komiker Seinfeld und Bill Gates in einem witzigen Sketch.

Der in den USA äußerst populäre US-Komiker Jerry Seinfeld hilft in einem neuen Werbeclip Microsoft-Gründer Bill Gates beim Schuhkauf. Der Clip ist Teil einer von Microsoft gestarteten neuen Werbekampagne, die sich das Unternehmen umgerechnet über 200 Millionen Euro kosten lässt.

Nach und nach sollen weitere Clips mit Seinfeld erscheinen. Im ersten Clip geht es in erster Linie nicht um Software, sondern - wie bereits erwähnt - um Schuhe. Seinfeld läuft an einem Discounter-Schuhgeschäft vorbei und sieht Gates beim Kauf von Schuhe. Verwundert, dass ausgerechnet Gates sich bei einem Discounter Schuhe kauft, betritt der Komiker das Geschäft und berät Gates beim Schuhkauf und es entwickelt sich ein Gespräch zwischen den Beiden.

Hier der Clip:

Die "Schlusspointe": Erst am Ende geht es um Computer und Seinfeld fragt Gates, ob Microsoft an etwas arbeite, was den Computer zu etwas wie einem Kuchen werde lasse, den man essen könnte, während man an dem PC arbeitet. Wenn ja, so Seinfeld zu Gates, dann solle er ihm ein Zeichen geben und an seiner Hose zupfen, was Gates dann auch tut und Seinfeld mit einem "Ich wußte es!" kommentiert. Der 90-Sekunden-Clip endet mit dem Schriftzug "Die Zukunft. Köstlich" und es wird ein Windows-Logo eingeblendet.

Über Humor lässt sich bekanntlich schlecht streiten, so richtig witzig wirkt der erste Clip allerdings nicht. Von Microsoft ist zu hören, dass die Kampagne von vielen Clips begleitet wird und die ersten Clips dazu dienen, die Diskussion rund um Windows in Gang zu setzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
111738