124294

Anti-Piraterie-Technologie im Beta-Test

17.10.2007 | 16:44 Uhr |

Eigentlich schon für September versprochen, hat Google nun die Beta-Phase für eine neue Technologie gestartet, die bei Youtube hochgeladene Videos auf Urheberrechtsverletzungen hin überprüfen soll. Die Technologie trägt den Namen "Video Identification".

Youtube beschert Google nicht nur einen immensen Erfolg, sondern auch Sorgen. So hatte beispielsweise Viacom eine 1-Milliarde-US-Dollar Klage gegen Google eingereicht, weil über Youtube urheberrechtlich geschützte Videos verbreitet wurden und auch noch werden.

Google hatte mit dem Versprechen reagiert, eine Technologie entwickeln zu wollen, die erkennen sollen, ob von Anwendern urheberrechtlich geschütztes Material hochgeladen wird. Dieses System, Video Identification genannt, ist nun in die Beta-Phase gegangenen.

Google erläutert auf dieser Youtube-Seite , was es mit der neuen Technologie auf sich hat. Eins wird sich auch durch Video Identification nicht ändern: Anwender werden auch weiterhin ihre Videos hochladen dürfen und diese werden sofort auf der Website von Youtube weiterverbreitet.

Erst nach dem Hochladen und der Veröffentlichung wird eine Fingerabdruck-Technologie die von Anwendern eingereichten Videos durchleuchten und mit denen Videos vergleichen, die die Inhaber der Urheberrechte bei Google eingereicht haben. Wird dabei eine Übereinstimmung gefunden, wird mit den von den Usern eingereichten Videos so verfahren, wie es die Inhaber der Urheberrechte wünschen.

Eine Möglichkeit ist, dass die Inhaber der Urheberrechte die sofortige Löschung des Videos von Youtube verlangen. Google offeriert aber auch die Möglichkeit, die betreffenden Videos auf Youtube zu belassen und die Urheberrechtsinhaber an Werbeeinahmen, die beim Betrachten der Videos generiert werden, zu beteiligen.

Bei der derzeitigen Beta-Phase können die Urheberrechtsinhaber ihre Videos bereits einreichen, nachdem sie mit Google in Kontakt getreten sind. Nach Abschluss der Beta-Phase soll dieses Prozedere vereinfacht und Video Identification weltweit angeboten werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
124294