1253864

YouTube eröffnet regionale Websites

19.06.2007 | 13:56 Uhr |

YouTube eröffnet regionale Internetpräsenzen in Brasilien, Frankreich, Irland, Italien, Japan, den Niederlanden, Polen, Spanien und Großbritannien.

YouTube wird international: Ab sofort sind regionale Versionen von YouTube in Brasilien, Frankreich, Irland, Italien, Japan, den Niederlanden, Polen, Spanien und Großbritannien verfügbar. Dieser Schritt soll zu vollständig lokalisierten Internetauftritten in jedem der neun Länder führen. Als Bestandteil dieser ersten Markteinführungsphase wird jede Präsenz vollständig übersetzt und mit regionalen Homepages und Suchfunktionen ausgestattet, so YouTube.

Nach und nach wird jede regionale Website von einem gänzlich „regionalen" Erlebnis profitieren, das länderspezifische Videobewertungen und -kommentierungen zulässt sowie Bereiche für Videos, Channels, Kategorien und Communities bereitstellt. Während der Vorbereitung dieser Markteinführung hat YouTube schon Verträge mit zahlreichen großen, internationalen Content-Partnern abgeschlossen, so auch mit Sendern wie der BBC, France 24, den spanischen Sendern Antena 3 und Cuatro TV sowie mit europäischen Fußballvereinen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1253864