1951735

YouTube-Konkurrent von Yahoo startet im Sommer

29.05.2014 | 05:29 Uhr |

Yahoo will im Sommer einen Konkurrenten zum Video-Portal YouTube starten. Das Unternehmen befindet sich derzeit in Gesprächen mit Video-Produzenten.

Gerüchte um einen YouTube-Konkurrenten aus dem Hause Yahoo geistern bereits seit einigen Monaten durch die Gerüchteküche. Wie das Branchen-Magazin adage.com nun aus firmennahen Kreisen erfahren haben will, soll das Portal bereits im Sommer an den Start gehen. Ursprünglich sollte der Dienst bereits im April enthüllt werden. Probleme mit der Vertragsgestaltung führten jedoch zu einer Verspätung.

Yahoo will mit seiner neuen Plattform vor allem YouTube-Produzenten abwerben, die mit der Google-Tochter unzufrieden sind. So verspricht Yahoo unter anderem größere Gewinnspannen und faire Preise für Werbeanzeigen, die signifikant höher sein sollen, als beim Konkurrenten. YouTube behält 45 Prozent der Einnahmen ein.

Yahoo will YouTube-Stars abwerben

Beim übrigen Aufbau orientiert sich Yahoo an YouTube. Produzenten können eigene Kanäle anlegen und ihre Videos auf den Yahoo-Servern hosten. Der Yahoo-Player kann zudem wie der YouTube-Player in Webseiten eingebunden werden.

Gespräche mit Video-Produzenten laufen den Gerüchten zufolge bereits seit Anfang 2014. Ziel des Unternehmens ist es, einige der beliebtesten YouTuber als Köder für Werbetreibende ins Boot zu holen. Wie gut diese Taktik funktioniert, wird sich wohl erst zeigen müssen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1951735