1863411

YotaPhone mit E-Ink-Display kommt vor Weihnachten

14.11.2013 | 14:29 Uhr |

Das YotaPhone verfügt über zwei Bildschirme: vorne ein LCD, hinten ein sparsamer E-Ink-Screen. Das Smartphone soll noch vor Weihnachten erscheinen - auch in Deutschland.

Wie Techcrunch berichtet , soll das YotaPhone - ein Android-Smartphone mit E-Ink-Display - noch vor Weihnachten international erhältlich sein. Auf der Vorderseite ist ein 4,3-Zoll-LCD mit einer Auflösung von 720p verbaut. Auf der Rückseite wartet ein stromsparendes E-Ink-Display, auf dem man beispielsweise wichtige Informationen oder eine Karte einblenden kann. Selbst wenn der Akku leer ist, sollen diese Infos sichtbar bleiben. Ein weiterer Vorteil, den der Hersteller verspricht: Auf dem E-Ink-Screen können Sie auch in hellem Sonnenlicht lesen.

Was das Smartphone kosten wird, ist noch nicht bekannt. Gerüchte gehen von 500 Euro aus. Die Hardware weist allerdings nicht gerade ein Highend-Gerät aus: Dual-Core-CPU mit 1,7 GHz, 2 GB RAM, 1.800-mAh-Akku. Das YotaPhone wiegt 146 g bei 133,6 x 67 x 9,99 mm. Auf ihm läuft Android 4.2.2 Jelly Bean.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1863411