161256

Yonc: Pfiffiges DFÜ-Netzwerk Tool

11.06.2002 | 15:04 Uhr |

Yonc heißt ein kleines, aber pfiffiges Tool für das DFÜ-Netzwerk. Einmal gestartet und konfiguriert, ermöglicht das Tool die Einwahl ins Internet mit einem Mausklick. Aber Yonc kann noch mehr: so zeigt es unter anderem detaillierte Informationen über die Verbindung und hält diese auch aufrecht. Dadurch vermeidet das Tool, dass der Provider wegen eines Timeouts die Verbindung trennt.

Yonc heißt ein kleines, aber pfiffiges Tool für das DFÜ-Netzwerk. Einmal gestartet und konfiguriert, ermöglicht das Tool die Einwahl ins Internet mit einem Mausklick. Aber Yonc kann noch mehr: so zeigt es unter anderem detaillierte Informationen über die Verbindung und hält diese auch aufrecht. Dadurch vermeidet das Tool, dass der Provider wegen eines Timeouts die Verbindung trennt.

Im Hintergrund protokolliert Yonc jede Verbindung ins Internet und hält die Dauer und das übertragene Datenvolumen fest. Diese Daten können anschließend aufgelistet nach Sitzung, Tag und Monat betrachtet werden. Außerdem bietet Yonc eine grafische Anzeige von Datendurchsatz und Prozessornutzung.

Die grafische Anzeige kann entweder im Hauptfenster angedockt betrachtet werden oder frei per Mausklick und Drag & Drop auf dem Bildschirm verschoben werden.

Im Hauptfenster können über das Icon "Hinzufügen" oder den Menüpunkt "Eintrag - Hinzufügen" weitere Informationseinträge angezeigt werden. Hier kann Yonc dazu gebracht werden, beispielsweise im Informationsfenster das Datum, die Uhrzeit oder das aktuelle übertragene Datenvolumen wiederzugeben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
161256