133652

Yetisports geht in die fünfte Runde

17.06.2004 | 16:40 Uhr |

Die beliebte Yetisports-Reihe setzt seine Weltreise fort und versetzt den Spieler in dem nun erschienen fünften Teil ins heiße Afrika. Das neue Spiel mit knuddeligen Yeti und den als Sportutensil missbrauchten Pinguinen trägt den Namen "Flamingo Drive".

Die beliebte Yetisports-Reihe setzt ihre Weltreise fort und versetzt den Spieler in dem nun erschienen fünften Teil ins heiße Afrika. Das neue Spiel mit knuddeligen Yeti und den als Sportutensil missbrauchten Pinguinen trägt den Namen "Flamingo Drive".

Wie der Name des Spiels schon andeutet, hat das Spielprinzip diesmal etwas mit Golf zu tun. Der Yeti muss den Pinguin mit fünf Schlägen so weit wie möglich schlagen. Am Ende entspricht die erreichte Weite dem Endspielstand.

Für Golf werden natürlich Golfschläger benötigt, für die Flamingos herhalten müssen. Der Yeti pfeift nach ihnen, greift sie an ihren Beinen und schlägt mit ihnen dann nach einem Pinguin, der sich freiwillig als gefiederter Golfball zur Verfügung stellt.

Mit dem ersten Mausklick wird der Schlagwinkel und mit dem zweiten die Schlagstärke bestimmt. Anschließend fliegt der Pinguin los. Weiteres Getier wie ein Albatross, Elefanten, Giraffen und Schlagen sorgen für Abwechslung und helfen beim Erreichen neuer Highscores. So schleudert beispielsweise eine im Maul getroffene Giraffe den Pinguin besonders weit und eine Schlange betätigt sich als Feder, die Hindernisse wie Elefanten und Bäume überwinden lässt.

Falls also Ihr Chef ins Büro schneit, dann drücken Sie die Taste "B" und es erscheint ein Google-Suchbildschirm. Die Website von Yetisports.org ist derzeit etwas überlaufen. Als Ausweichmöglichkeit bietet sich die Website von Pro7 an. Sie finden das Spiel in seiner Online-Fassung auf dieser Seite .

Download: Yetisports Teil 1-5

0 Kommentare zu diesem Artikel
133652