79176

Yakumo Quicksticks mit verschiedenen Geschwindigkeiten

16.12.2004 | 13:23 Uhr |

USB-Sticks sind in, immer neue Modelle kommen auf den Markt. Doch beim Kauf sollten Sie sich vom Kürzel USB 2.0 nicht blenden lassen.

Yakumo hat mit dem Quickstick 2.0 einen auf den ersten Blick vergleichsweise günstigen USB-Stick auf den Markt gebracht. Der niedrige Preis von drei der fünf neuen Modelle hat allerdings seinen guten Grund.

Den Yakumo Quickstick 2.0 gibt es in folgenden Versionen:

128 MB für 29,99 Euro
256 MB für 39,99 Euro
512 MB für 59,99 Euro

Achtung: Diese drei USB-Sticks unterstützen nur USB 2.0 Full Speed , was leistungsmäßig USB 1.1 mit einer maximalen Datentransferrate von 12 Mbits pro Sekunde entspricht.

Wenn Sie auf eine möglichst flotte und zeitgemäße Transferrate Wert legen, müssen Sie zu echtem USB 2.0 greifen – auch als High Speed bezeichnet. Die Übertragungsrate kann hier theoretisch 480 Mbits pro Sekunde erreichen. Hiervon bietet Yakumo zwei Modelle des Quickstick 2.0 an:

1 GB für 99,99 Euro
2 GB für 179,99 Euro

Im Lieferumfang der Yakumo Quicksticks 2.0 findet der Anwender neben dem USB-Kabel eine Trageschlaufe. Die Speicher messen 68 x 37 x 9 Millimeter und wiegen 13 Gramm. Der Stick ist durch einen Passwortschutz vor unerwünschten Zugriff geschützt.

Der QuickStick 2.0 ist ab sofort über den Yakumo Fachhandel erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
79176